Wenn Kinder heikle Esser sind

15.08.2019 08:18

Das geht vorallem an die, die schon fast von der Titanic springen - vor Panik weil das Kind nicht isst, wie man will. 
Glaubt mir, ich habe zwei solcher Exemplare hier. Manchmal mehr, manchmal weniger. 
Und hiermit sage ich Euch: verzweifelt nicht! Verhungern tut ein Kind nicht so schnell. Auch Schokolade und Nudeln macht satt. Und wenn das Gemüse wieder vom Tellerrand geschoben wird und fruchtiges zwischendurch vehement ignoriert und abgelehnt wird - ES WIRD BESSER. Kommt Zeit, kommt Gemüse. Und wenn nicht: Schokolade stopft auch - und wenn man es mal genäuer betrachtet ist Schokolade, also das Cacao, selbst ja eine Frucht. Und wenn man den Zuckergehalt eines Apfels vergleicht, ist dies auch nicht gerade wenig (jaja Fruchtzucker und so - aber Zucker bleibt Zucker...).

So, und für alle, die deshalb verzweifeln, weil sie nicht wissen was in die Brotbox packen: die Kinder schauen ab. Hat der Kumpel oder die Kumpeline ein Gurkenschiff dabei und isst es genüsslich, will dein Kind am nächsten Tag auch so eines. Popcorn geht hier auch immer. Und diese Maispops. 
Bei uns kommen die Kinder am Mittag wieder heim, da braucht es darum auch gar nicht viel zum "Znüni". Nur was ich euch ans Herz legen kann: sieht der Inhalt der Brotbox lustig aus, haben die Kinder mehr spass beim essen. 
Dank dem tollen Zubehör hier, isst mein heikles grosses Kind fast immer die Brotbox leer - auch Sachen, die er vorher all die Jahre verweigert und dabei die Nase gerümpft hat. 
Lustige Stecker, Förmchen und Ausstecher bekommt ihr in grosser Auswahl bei https://www.nikimo.ch/Znueni-Zubehoer-Schule-6-12-Jahre
Damit müsst ihr euch wirklich keine Sorgen mehr machen ❤️


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.